Ortsring Kalender - Nächste Termine

16 Mär 2024;
00:00
Aktion Rumpelkammer
16 Mär 2024;
00:00
Generalversammlung Schützenbruderschaft
20 Mär 2024;
00:00
Generaversammlungen Blickpunkt, Förderverein Friedhofskapelle, Siedlergemeinschaft
24 Mär 2024;
00:00
Fussfälle beten Pfarrgemeinde
31 Mär 2024;
00:00
Osterfeuer
01 Apr 2024;
00:00
Emmausgang

Schützenfest 2023

Die Westenfelder St. Agatha Schützenbruderschaft lädt zum traditionellen Schützenfest ein. Jung und Alt freuen sich auf das Ereignis, das vom 16. bis 18. Juni 2023 stattfindet.

Die Schützenhalle wird hergerichtet sein, Schützenoberst Andreas Burgard wird sie mit seinen Vorstandskollegen festlich schmücken, so dass sich alle Einheimischen und Gäste wohlfühlen werden.

Der Musikverein Sundern übernimmt die Festmusik, außerdem wird den Gästen durch die bekannte Sunderner Liveband JUMP und den DJ BEATBEAR eingeheizt.

Das Festprogramm startet am Freitag, 16. Juni um 18:00 Uhr mit dem Antreten der Schützenbrüder und dem Eröffnungsmarsch. Die Schützenmesse findet um 18.30 Uhr in der St. Agatha Kirche statt, anschließend folgen Gefallenenehrung und Vogelaufsetzen, bevor ab 20.00 Uhr der gemütliche Teil mit Musik und Tanz beginnt. Die Westenfelder werden ihren traditionellen Stangenabend feiern, mit flotter Tanzmusik und bester Unterhaltung für jedermann. So wird der Freitag sicher ein schöner Schützenfestbeginn, der Geschmack auf mehr macht.

Traditionell startet der 2. Tag um 9:00 Uhr mit dem musikalischen Wecken im Rahmen der Reveille des Westenfelder Musikvereins. Zum großen Festumzug treten alle Schützenbrüder am Samstag um 15:00 Uhr in der Halle an.

 

Königspaar 2022/2023 Oliver und Sarah Kante

Das amtierende Königspaar Oliver und Sarah Kante, mitsamt Hofstaat, wird ebenso im Festzug mitgeführt wie der Jungschützenkönig Elias Kante, der Kaiser Frank Kaiser, der Jubelkönig Klaus Emde und das Kinderschützenkönigspaar Janina Kracht und Pete Ole Necke. Musikalisch begleitet wird der Festzug neben den Sunderner Musikanten durch das Tambourcorps „Einigkeit“ Kallenhardt.

 

Jungschützenkönig 2022/2023 Elias Kante

 

Kinderkönigspaar 2022/2023 Janina Kracht und Pete Ole Necke

 

Folgende Jubiläen werden dieses Jahr gefeiert:

70 Jahre Heinz König (+) und Johanna Schulte-Wiethoff (heute Scheiter)

50 Jahre Karl-Heinz (+) und Dorothea Kante

 

40 Jahre Karl (+) und Antonie Pscheidt

 

25 Jahre Achim und Christa Kante

Jubelkönigspaar bis 2035: Klaus und Jutta Emde

 

Kaiserpaar Frank und Britta Kaiser

Die Schützensenioren werden wie gewohnt im Gasthof Funke abgeholt. Als Neuerung wird es ein Seniorencafé geben, dort werden, schon während des Festzugs, Kaffee und Kuchen von der Bruderschaft gereicht. Gegen 16.45 Uhr beginnt in der Halle der Königstanz, dem sich die Ehrungen und der Kindertanz anschließen. Die Westenfelder Schützen, mitsamt dem Königspaar, laden zur Geselligkeit ein und abends ab 20.00 Uhr zum Tanz.

Am Sonntag, dem 18. Juni beginnen wir mit dem Frühstück der Schützen um 09:30 Uhr im Speiseraum, zu dem auch die Frauen herzlich eingeladen sind. Danach um 10:00 Uhr antreten zum Vogelschießen in frischer Verfassung, um unter die Hardt zu marschieren und an der Vogelstange das Gefecht um die Königs- und Jungschützenkönigswürde auszutragen.

Im Anschluss an die Königsproklamation unter der Vogelstange folgt in der Halle der traditionelle Frühschoppen. Dabei wird die neue Schützenkönigin den Westenfeldern und den Gästen vorgestellt und sie erhält als äußeres Zeichen ihrer Regentschaft die Königinnenkrone überreicht. 

Ohne Feierpause gehen die Schützen um 15.30 Uhr zum letzten Mal auf die Straße, um das neue Regentenpaar und den Jungschützenkönig abzuholen und dem Volk zu präsentieren. Danach erfolgt in der Halle der Königstanz, bevor die letzten schönen Stunden des Schützenfestes anbrechen. 

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Festprogramm auf einen Blick

Freitag, den 16. Juni 2023

  • 18.00 Uhr Antreten der Westenfelder Schützenbrüder
  • 18.30 Uhr Schützenmesse

Im Anschluss: Gefallenenehrung und Vogelaufsetzen

  • 20.00 Uhr Musik und Tanz 

Samstag, den 17. Juni 2023

  • 09.00 Uhr Musikalisches Wecken: Reveille des Musikvereins Westenfeld
  • 15.00 Uhr Antreten zum großen Festzug
  • Anschließend Königstanz, Kindertanz und Ehrung der Jubilare
  • 20:00 Uhr Musik und Tanz 

Sonntag, den 19. Juni 2022

  • 09:30 Uhr Schützenfrühstück im Speiseraum
  • 10:00 Uhr Antreten und Abmarsch zum Vogelschießen
  • Königsproklamation unter der Vogelstange
  • Traditioneller Frühschoppen in der Halle
  • 15:30 Uhr Abholen des neuen Königspaares
  • Königstanz und Kindertanz
  • 19:00 Uhr Musik und Tanz 

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Grußwort vom Westenfelder Königspaar Oliver & Sarah Kante 

Eine wahre Geschichte: 

Hinter der Menschheit lagen schwere Zeiten.

Alles, was Spaß machte, war verboten.

Doch letztes Jahr,

oh wie wunderbar,

war Schützenfest wieder da!

 

Das passte dem Olli gut in den Kram,

denn schon lange hatte er diesen Plan:

„Die Königswürde, die will ich erlangen!“

Doch hatte er sich dafür die „richtige Frau“ gefangen?

 

Das war schon beim ersten Date abgemacht

12 Jahre zuvor in jener Nacht,

als er Sarah stellte die Frage,

ob sie denn einst die Krone trage.

 

Das war für sie überhaupt keine Frage,

doch nun vergingen einige Jahre

ohne einen weiteren Ton

über Ollis Aufstieg auf den Thron.

 

Und so ging Sarah auch an besagtem Vogelstangenmorgen

mit den Kindern im Bollerwagen ganz ohne Sorgen

hinauf unter die Stange

und ihr wurde ganz bange

bei dem, was sie sah

und was weiterhin geschah.

 

„Vortrefflich“, dachte Oliver.

„All meine Lieben sind heute da!

Nun werde ich diesem Aar eine verbrezeln,

werde ihn ganz und gar niedermetzeln!“

 

Sein ernstes vorkönigliches Gesicht

vergisst seitdem auch die ganze Festgemeinde nicht.

Nach 18 Minuten und dem 90ten Schuss,

war´s mit dem Vogel endgültig Schluss.

 

Und Olivers Miene erhellte sich doch,

als Oberst Andreas ihn hat leben lassen hoch.

Weg alle Anspannung, die Party konnte steigen,

mit Kette um den Hals durfte er sich nun zeigen.

 

Sie feierten ausgelassen bis spät in die Nacht,

auch Königin Sarah hatte sich fein gemacht.

Im Hochzeitskleide, wer hätt's gedacht?

Die Kinder wurden von Christian und Tanja ins Bett gebracht.

 

Der Beatbaer sorgte für eine super Fete

und König und Königin gingen ab wie eine Rakete.

Ihr Hofstaat machte fröhlich mit

und folgte ihnen auf Schritt und Tritt.

 

So manches Bier wurde genossen

und auch einige Fernet vergossen.

Das Regentenjahr verlief genauso bunt

und somit wird die Sache rund!

 

An dieser Stelle deshalb DANKE an ALLE!

Wir sehen uns dann am 16.,17. & 18.06. in der HALLE!

 

Euer Westenfelder Königspaar Oliver & Sarah Kante

 

Grußwort des Oberst

Liebe Schützenbrüder, liebe Westenfelder, verehrte Gäste!

Auch in diesem Jahr feiern wir in gewohnter Tradition unser Schützenfest. Im Namen der Schützenbruderschaft lade ich alle Westenfelder, auch aus der Ferne, alle Freunde, Gäste, Schützenbrüder und Jungschützen zum diesjährigen Schützenfest herzlich ein.

An diesen Tagen ist es besonders schön mit alten Bekannten Kontakte zu pflegen und ich hoffe, dass viele lockere Gespräche lange und unbeschwert in Erinnerung bleiben. Lasst uns die Festtage feiern, wie es uns vorgelebt wurde.

Gerade in schwierigen Zeiten ist der Zusammenhalt für unser Dorf- und Vereinsleben von größter Bedeutung. Es ist nicht nur wichtig wie gut ein Vorstand funktioniert, sondern die Gemeinschaft des Vereins mit allen Schützenbrüdern macht es aus. Durch gemeinsames Arbeiten und Feiern können wir die Zukunft unseres Dorflebens sowie unserer Vereine und Verbände sichern. Das Schützenfest hat in guten wie in schlechten Zeiten verbunden, so soll es bleiben.

Für unser Königspaar Oliver und Sarah Kante möge es ein unvergessliches Wochenende werden, das gilt natürlich auch für den Jungschützenkönig Elias Kante und die Jubelpaare. Feiert, wie Ihr es Euch wünscht!

Euch allen wünsche ich Glück und Gesundheit – auch denen, die wegen Krankheit nicht zum Schützenfest kommen können.

Liebe Schützenbrüder, liebe Anwohner, durch Eure rege Beteiligung an den Festzügen, der Schützenmesse und beim ausgelassenen Feiern in der Halle tragt Ihr zum guten Gelingen des Schützenfestes bei.

Zeigt durch das Schmücken und Beflaggen der Straßen und Häuser Eure Verbundenheit zur Schützenbruderschaft. Lasst uns mit unserem amtierenden und dem neuen Königspaar, dem aktuellen und neuen Jungschützenkönig, den Jubilaren, den ehemaligen Regenten, unseren Familien, hinzugezogenen Einwohnern und vielen Gästen aus Nah und Fern ein unbeschwertes und harmonisches Schützenfest feiern. 

Mit dem Sauerländer Schützengruß „Gott help“

Andreas Burgard (Oberst)

Frühstück in der Halle

Vor dem Abmarsch zum Vogelschießen bieten die Westenfelder Schützen wieder ein ordentliches Frühstück im Speiseraum an. Alle Schützenbrüder können sich gegen einen kleinen Kostenbeitrag mit Brötchen und Kaffee stärken, um danach den Gang zur Vogelstange in Angriff nehmen zu können. Auch unsere Frauen sind  willkommen. 

Eintritt frei

Die Schützenbrüder der St. Agatha Schützenbruderschaft sowie deren Ehefrauen haben an allen drei Tagen freien Eintritt in die Halle. Sie werden gebeten, ihre Eintrittskarten an der Abendkasse abzuholen und gut sichtbar zu tragen. Unsere Gäste haben am Freitag und Sonntag freien Eintritt. Der Vorstand der Schützenbruderschaft St. Agatha Westenfeld lädt alle Westenfelder und Gäste herzlich zum Schützenfest ein und wünscht einige frohe „Feier-Tage“. 

Fahrgeschäfte

Wie schon im letzten Jahr kann an allen Tagen für beide Fahrgeschäfte wieder eine Flatrate erworben werden, der Betrag liegt pro Person bei 25 € pro Tag bzw. 60 € als Wochenendticket, die Flatrate ist nicht übertragbar. 

Sammlung für einen guten Zweck

Auch in diesem Jahr wird die Sammlung beim Frühschoppen für das Caritas-Behindertenheim in Arnsberg durchgeführt. Bisher wurde eine Spendensumme von rund 45.000 EURO aufgebracht. Von der sinnvollen Verwendung dieser Spendengelder können wir uns jedes Jahr persönlich überzeugen. Der Vorstand hofft wieder eine stolze Summe an das Heim weiterleiten zu können. 

Flaggenschmuck

Der Vorstand bittet die Westenfelder Bevölkerung anlässlich der drei Schützenfesttage ihre Häuser zu beflaggen und dem Dorfbild das entsprechende Flair für das Hochfest zu geben. Wer noch keine Fahne hat, kann sich bei Stephan Kemper melden. 

Schützensenioren

Wie immer treffen sich die Schützensenioren, d.h. alle Schützenbrüder ab dem 65. Lebensjahr, im Gasthof Funke. Von dort aus werden sie am Samstag im großen Festzug mit in die Halle marschieren. Die Senioren, die abgeholt werden möchten, werden gebeten sich rechtzeitig vor Festzugbeginn bei Funken einzufinden. Selbstverständlich sind die Ehefrauen ebenfalls herzlich eingeladen am Seniorentisch Platz zu nehmen. 

Schützenfest-Nachfeier

Traditionell wird auch in diesem Jahr der 4. Tag „drangehängt“. Nachdem die Halle aufgeräumt ist und die Zapfhähne dort hochgedreht sind, wird nach alter Sitte der Hering in der Linnepe „begraben“, eine alte Geldbörse ausgewaschen und das Schützenfestplakat verbrannt. 

Alle weiteren Informationen rund um die Bruderschaft: www.sb-westenfeld.info

 

 

Back to Top