News

Verdiente Bürgerin von Westenfeld

Beim Jahresempfang der Stadt Sundern am 14. Januar 2018 in der Enkhauser Schützenhalle wurde Margret Schültke als verdiente Bürgerin von Westenfeld geehrt. Die Dorfgemeinschaft gratuliert zur Auszeichnung!

 

Fotobeschriftung 2018

Zur Fotobeschriftung trafen sich 13 Leute am 13. Januar 2018 im Pfarrheim. Was aussieht wie eine LAN-Party, ist jedoch konzentrierte Arbeit am PC. Fotos werden mit einer Fotosoftware mit IPTC-Beschreibungen, Namen und Daten versehen, die Eingaben werden direkt in die Fotodatei eingebettet. Somit können diese Dateien auf jedem Rechner gefiltert und ausgelesen werden. Eine wichtige Aufgabe des Heimatvereins Blickpunkt Westenfeld e.V. zur Archivierung. Danke an alle Helferinnen und Helfer.

   

Generalversammlung Musikverein 2018

Musikverein Westenfeld e.V.

Einladung

Zu unserer Generalversammlung, am 20.01.2018 um 19.30 Uhr im Gasthof „Zur Post“, laden wir alle aktiven und passiven Mitglieder des MV Westenfeld e.V. herzlich ein.

Tagesordnung:

Top 1)   Begrüßung

Top 2)   Protokoll/Jahresbericht

Top 3)   Kassenbericht

Top 4)   Neuwahlen

Top 5)   Verschiedenes

 

___________________

(Kathrin Schültke, Schriftführerin)

   

Generalversammlung Blickpunkt 2018

Hiermit laden wir zu der diesjährigen Mitgliederversammlung des Blickpunkt Westenfeld e.V. am Mittwoch, den 17.01.2018 um 20.00 Uhr in das Vereinslokal Funke ein.

Tagesordnung:

1. Begrüßung

2. Totengedenken

3. Genehmigung des Protokolls der Mitgliederversammlung vom 18.01.2017

4. Kassenbericht 2017

5. Bericht der Kassenprüfer

6. Entlastung des Vorstandes

7. Wahlen

1. Vorsitzender

Kassierer

Schriftführer

Kassenprüfer

8. Anträge

9. Verschiedenes

Anträge sind bis zum Mittwoch, den 10.01.2018 schriftlich beim 1. Vorsitzenden einzureichen.

Zum Ende werden Fotos aus dem Jahre 2008 gezeigt. Welche Veränderungen gab es innerhalb der 10 Jahre in Westenfeld?


Mit freundlichen Grüßen

Diana Becker

-Schriftführerin-

   

Spendenübergabe 2017 an die Caritas

Schützenbruderschaft St. Agatha spendet an Caritas-Schule und Wohnhaus Mariannhill

Arnsberg. Die Schützenbruderschaft St. Agatha 1835 aus Sundern-Westenfeld hat an die Caritas-Schule Mariannhill und an das Wohnhaus Mariannhill in Arnsberg jeweils 550 EURO gespendet. Vertreter des Vorstands mit Schützenoberst Andreas Burgard und dem aktuellen Geck Marco Himmelreich mit Freundin Marie-Christin Rüther, sowie Rendant und Schützenkönig Markus Kaufmann übergaben die Spende in einer kleinen Feierstunde an Wohnhausleiter Markus Wahle und dem Vertreter des Nutzerbeirates Peter Mosler, an Schulleiter Michael Wendt und stellvertretende Schulleiterin Nicole Thurau-Stoeck, sowie an die aus Westenfeld stammende in der Schule tätige Bundesfreiwilligendienstleistende Theresa Gördes.

Die Schützenbruderschaft St. Agatha Westenfeld engagiert sich ca. 30 Jahren für die beiden Behinderteneinrichtungen in Arnsberg. Jeweils am Schützenfestmontag gibt es eine Hutsammlung zugunsten von Wohnhaus und Schule.

„Wir werden das Geld für Urlaubsreisen unserer Bewohner ausgeben“, freut sich Wohnhausleiter Markus Wahle. „In der Schule brauchen wir das Geld für Fahrten zu Fußballturnieren und für Fahrzeuge für die kleineren Schülerinnen und Schüler“ erklärt Schulleiter Michael Wendt.

Der Besuch der Delegation der Schützenbruderschaft St. Agatha endete mit einem Rundgang durch die Schule.

Freuen sich über die Spende: Oberst Andreas Burgard, Bundesfreiwilligendienstleistende Theresa Gördes,  Geck Marco Himmelreich mit Freundin Marie-Christin Rüther, Schulleiter Michael Wendt,  Rendant und Schützenkönig Markus Kaufmann, Nutzerbeirat Peter Mosler, Wohnhausleiter Markus Wahle

   
joomla template
template joomla